Aufgrund einer kurzfristigen Änderung durch das Bundesrechenzentrum ist es leider zwingend notwendig, ein Update für Archivium auszurollen. Durch dieses Update wird beim nächsten Einstieg in Archivium automatisch ein Datenabgleich für die Einsichtsberechtigten BMJ und BMF angestoßen. Nur dadurch ist sowohl das BMJ als auch das BMF in der Lage, auf Urkunden, die ab dem 22.08.2019 archiviert werden, zuzugreifen.

Um zu überprüfen, ob der Datenabgleich erfolgreich war gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in Archivium links oben auf "Urkundenarchiv":Urkundenarchiv
  2. Klicken Sie auf das Menü "Bearbeiten" und wählen dann im Untermenü "Datenabgleich" den Punkt "Status" aus:
  3. Es öffnet sich ein kleines Fenster. Hier sollte beim Punkt "Kanzlei, Teilnehmer, Einsichtsberechtigte" der Status beendet sein und bei "Abgeglichen am" das aktuelle Datum:
  4. Sollte beim Status "gestartet stehen" warten Sie bitte noch ein bisschen und klicken dann links unten auf "Refresh":
  5. Sobald der Status in "beendet" wechselt können Sie wie gewohnt Urkunden archivieren.

Da im Moment in allen Kanzleien dieser Datenabgleich durchgeführt wird kann es leider zu kurzfristigen Überlastungen des Archivservers kommen. Dadurch kann der Datenabgleich eine etwas längere Dauer in Anspruch nehmen. Weiters kann es zu einem Abbruch des Datenabgleichs (Beendet mit Fehler) kommen. In diesem Fall starten Sie ihn bitte nochmals. Dazu klicken Sie wie unter Punkt "1" auf den Menüpunkt "Bearbeiten", wählen dann Datenabgleich aus und klicken auf den Eintrag "Kanzlei, Teilnehmer, Einsichtsberechtigte":